Herzlich Willkommen zum 29. Open Air Filmfest Weiterstadt

Vorwort des Bürgermeisters

Im Namen der städtischen Gremien heiße ich Sie herzlich Willkommen zum 29. Filmfest vom 11. bis 15. August hier in Weiterstadt.

Wieder ist die Anzahl der Filmeinreichungen um mehr als 100 Filme gestiegen. Besonders stark angestiegen ist die Anzahl der Filmeinreichungen aus unserer Region. Auch aus Weiterstadt ist dieses Jahr wieder ein Film von Jugendlichen in der Auswahl. Demgegenüber stehen Filme aus Afrika, Australien und Asien. Viele der Filmemacher werden ihre Werke persönlich vorstellen, es haben sich jetzt schon Regisseure aus der Region, Deutschland, Europa und Übersee angekündigt.

Im Braunshardter Tännchen bei den Open Air Veranstaltungen bleibt das Filmfest bei den traditionellen Filmformaten: 35mm, 16mm, Super-8 mit dem Publikumswettbewerb um den Weiterstädter Filmhirschen. Genauso spannend ist allerdings das Tagesprogramm im Filmzelt, in dem neben Filmen auch Videos und digitale Formate präsentiert werden. Hier sind einige der spannendsten und innovativsten Entdeckungen des Festivals zu machen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Filme schauen und verbleibe

Ihr
Peter Rohrbach
Bürgermeister

Vorwort des Filmfestteams

Die 9 steht bei der 29. Ausgabe des ältesten deutschen Open Air Filmfestivals hinten: 9 Sichtungsmitglieder haben 179 Filme ausgewählt, die in 9 Programmen im Braunshardter Tännchen und im Filmzelt beim BMX-Gelände Weiterstadt präsentiert werden - 4x open air, 3x nachmittags im Filmzelt (das hier viele der besten Filme des Festivals zu sehen sind, ist mittlerweile kein Geheimtipp mehr), ein Kinderkinoprogramm sowie das anschließende "Best of" am Montag im Filmzelt, bei dem sich auch das Publikum wünschen darf, was es noch einmal sehen will.

Das Publikum entscheidet auch über den Gewinner des 9. Weiterstädter Filmhirschen, um den in diesem Jahr 9 Filme konkurrieren. Das Format der Wettbewerbsbeiträge ist allerdings nicht "Super 9", sondern das traditionsreiche Super 8: ein Format, mit dem einst das "Super 8 Open Air Filmfest Weiterstadt" begann. Auch wenn durch den Siegeszug von Video und digitalen Formaten die Verwendung von Super 8 stark zurückgegangen ist, liegt uns dieses Filmformat doch immer noch sehr am Herzen - für Hobbyfilmer das einzig finanzierbare echte Filmformat, entstanden 1965, als Kodak den seit 1983 existierenden, in der Handhabung komplizierten 8mm Film durch die einfach bedienbare Weiterentwicklung Super 8 ersetzte. Ursprünglich hatten wir eine kleine Retrospektive zu 40 Jahre Super 8 angedacht, doch sind wir dabei dann auch an unsere Grenzen gestoßen, von der Arbeit wie von den Finanzen. Die Organisation des Festivals, wie von den Anfängen 1977 an auch 2005 ehrenamtlich durchgeführt, nimmt Jahr für Jahr mehr Zeit in Anspruch - das fängt schon bei der Auswahlsichtung an, für dieses Jahr nochmals 100 Filme mehr eingereicht waren, was abermals zur Folge hatte, dass wir leider auch viele Filme ablehnen mussten, die wir gerne gezeigt hätten (vielen Dank an alle Filmemacher für die Zusendung ihrer Werke, wer abgelehnt wurde: nicht entmutigen lassen und weiter versuchen!). Einen herzlichen Dank an alle, die mit viel Einsatz in den unterschiedlichsten Bereichen des Festivals ihren Beitrag dazu leisten, dieses sicher unterglaublichen Kraftakt zu stemmen. Und finanziell ist einfach nicht der geringste Spielraum mehr, um noch irgendwelche "Zusätze" wie eine noch so kleine Super 8 Retrospektive zu ermöglichen. Vielen Dank an unseren Kulturpartner und die Sponsoren für ihre Treue und ihr Engagement (und an alle, die noch nicht dabei sind: Schön wäre es, im nächsten Jahr dann 9 Logos auf der Katalogrückseite veröffentlichen zu können), vielen Dank an Stadt und Land, die auch in Zeiten knapper Haushalte den Bereich Film als einen wesentlichen der Kulturszene anerkenne, vielen Dank an alle Anzeigenkunden und an alle, die beim Filmfest einen Button kaufen oder auch so eine Kleinigkeit spenden, und so das Filmfest am Leben erhalten. Auch in diesem Jahr organisieren wir das Catering komplett selbst, Wurst vegetarischer Stand, Getränke und Merchandising-Stand tragen zur Finanzierung des Festivals bei.

Mehr sorgen als die Zukunft des Festivals macht allerdings die Zukunft von Super 8: Kodak hat angekündigt, die Produktion des Kodachrome 40 einzustellen. Zwar soll es einen Nachfolgefilm geben, an dem aber schon allerlei Kritik geübt wird. Die Diskussion an dieser Stele fortzuführen, würde zu viel Platz wegnehmen, auch gibt es noch zu viele Ungewissheiten - es sei darum auf das Internet verwiesen, wie z. B. auf http://www.super8site.com/ mit mehr Infos zum Thema und dem Link zu einer Petition zum Erhalt von Kodachrome 40.

Neben Super 8 sind open air auch 16mm und 35mm-Film vertreten, sowie im Filmzelt MiniDV, DVD, digi-beta, Beta SP, VHS und S-VHS - wie sollte es auch anders sein: 9 Formate, in denen von der Komödie zum Horrorfilm, von Experimentalwerk bis zur Dokumentation alles geboten wird, was der Kurzfilm zu bieten hat - vor allem auch jede Menge Filme, die sich in keinerlei Raster pressen lassen. Und das aus aller Welt: Besonders auffällig in diesem Jahr die hohe Anzahl von spanischen Filmen, aber auch Osteuropa ist weiterhin stark im Kommen und erstmals ist auch ein Film aus Burkina Faso im open air Programm. Daneben erhielten wir in diesem Jahr aber auch mehr Einreichungen als je zuvor aus der Region und freuen uns, Filme unter anderem aus Weiterstadt, Darmstadt, Groß-Umstadt, Offenbach, Mainz, Wiesbaden und Frankfurt, die sich hinter diesen Werken aus Kanada, USA, Australien Hongkong oder Kuba nicht verstecken brauchen.

Bei den deutschen Filmen fällt grundsätzlich der Trend zu ernsthafteren Themen auf - beispielsweise Arbeitslosigkeit, Drogen, Rechtsradikalismus, Orientierungslosigkeit der Jugend, Alter und Tod. Dabei sind einige Filme entstanden, die das Publikum herausfordern - demgegenüber gibt es auch weiterhin spritzige Kurzkomödien und witzige Animationen, die dann wieder für Entspannung sorgen. Beim Experimentalfilm freut uns besonders, dass dieser nicht nur gewohnt stark im Filmzeltprogramm auf Video vertreten ist, sondern auch wieder vermehrt als Film im open air Programm. Visuell Experimentelles erleben kann man auch bei den Party Freitag und Samstag nacht am Zelt, in 6 Jahren hat sich > jelkin zu einem Markenzeichen nicht nur für gute Laune, Stimmung und Musik, sondern auch für die Verknüpfung von akustischem und optischem Erlebnis und zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Filmfests entwickelt. An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an all die Anwohner, die so viel Verständnis und Geduld für das Filmfest und alles, was dazu gehört, zeigen - vom Aufbau über das steigende Verkehrsaufkommen bis zum Geräuschpegel. Wir bitten dringlichst darum, "Die wichtigen Dinge für die Durchführung des Filmfests" im Anschluss an das Vorwort durchzulesen und zu befolgen. Das Rauchverbot im Wald außerhalb des Kiesplatzes, die Bitte um Fahrgemeinschaften und Nutzung der Busse um 0:55 Uhr und (Fr., Sa.) 3:10 Uhr nach Darmstadt und die Bitte, Hunde zu Hause zu lassen, gehören ebenso fest zum Filmfest wie die Live-Bands, die abends vor den Filmen für Stimmung sorgen, das Kinderkinoprogramm am Samstagvormittag oder das Fußballspiel Weiterstädter Filmfestteam gegen Kölner Gruppe am Samstag um 18 Uhr auf dem Sportplatz. Das Filmfest Weiterstadt bestand schon immer aus mehr als Filmen - aber die Filme sind wie immer das Wichtigste, das, was uns antreibt, jedes Jahr wieder diese Veranstaltung zu organisieren. Und bei den Filmen wünschen wir unseren Gästen viel Spaß, eine an- und aufregende Begegnung mit der Welt des Kurzfilms und schöne Tage in Weiterstadt!

Euer Filmfestteam

Programm


    

   
 

TH. 11.08.2005Open Air Braunshardter Tännchen
Live Music 
20:00 Uhr "Mental Reservation"
  
21:30 UhrOpening 29. Open Air Filmfest Weiterstadt
Programm 
21:35 UhrStop
21:45 UhrDönerkebabuja
22:00 Uhrfemale/male
22:05 UhrSafi la petite mere
22:33 UhrSubway Score
22:45 UhrTake It Easy
23:05 UhrBeißen - Beißen ? Beißen
23:21 UhrDentist
23:33 UhrWith No Name
23:48 UhrLuca´s Evangelium
00:09 Uhraim
00:14 UhrUne fameuse journée
00:45UhrFang des Lebens
01:10UhrAusreißer
01:35UhrKung Konrad
  

FR. 12.08.2005

FILMTENT on BMX-Arena at the Braunshardter Tännchen
Programm 
13:00 UhrTop Shelf
 English Lessons
 Frame of Mind
 CrossMedia
 Viszonyok
 Die kleine Bio-Mahlzeit
 Fuchs und Tier - Die Pfeife von Früher
 Zwischen den Zeilen - Hinter den Stäben
 Bibliotheca Alexandrina
 Va cagare
 Augenblick...mal
15:00 UhrMorgenschwarm
 Mozartbrot
 In With The Old World
 Urban Flows
 Dangerous Animal
 Fallstudien 2
 Nachtsonne
 Singin´In The Blood
 Balls
17:00 UhrSchul-Medien-Report
 Sitzriesen an Stehimbissen
 Arschtanz
 Judith + Holofernes
 Celik Comak
 Five Infomercials For Dentists
 Con que 24... (ouch!)
18:30 UhrTanguero
 Petra
  
23:00 UhrReggae-Night
 

 

 
 Openair Braunshardter Tännchen
Live Music 
20:00 Uhr"Fissemadende"
Programm 
21:30 UhrExpreso Nocturno
 The Door
 Hein Fach 
 Preserving Cultural Traditions in a Period of Instability 
22:20 UhrArs Moriendi 
 Maestro
 Hauptsache Lehmann
23:00 UhrBlindschatten
 Notting Hill Anxiety Festival 
 Carnivorous
 Die kalte Wut des Makalu 
24:00 UhrDelivery
 Dawn
 Las Super Amigas Contra El Profesor Vinilo 
 Close
  
Filmtent 23:00 UhrReggae-Night 


 
 

SA.13.08.2005FILMTENT on BMX-Arena at the Braunshardter Tännchen
Childrencinema 
11:00 UhrMaestro
11:06 UhrDas find´ich blöd! Das ist gemein! 
11:11 UhrCrossMedia
11:15 UhrWie die Familie Sonnenschein einmal mit der Hilfe vom lieben Gott dem Regen entkam
11:21 UhrFliegen
11:24 UhrDer Umzug
11:32 UhrRudolf
11:37 UhrDer kleine Anders
12:00 UhrBauch Beine Bürzel
12:07 UhrEiertanz im Kühlschrank
12:13 UhrDie perfekte Welle
12:19 UhrFood Tokens And Deep Water 
12:33 UhrLeben hinterm Mond 
12:43 UhrDer Kauboy 
12:48 UhrKiKos Abenteuer 
Programm 
13:00 UhrHexenmix
 Dinos erster Bäckereibesuch
 Snowbody
 Schuss und Treffer
 Jagd
 Sub Rosa
 Titanikchen
 The Black Case
 Meeresrausch
 Kreische
 Excuse Me
 Sophie
 Bertie and Roderick In a Bit Of a Fix
 Immer so weit
15:00 UhrWattläufer
 Schlitzohrwurm
 Puca
 Blutstau
 Da, Draga
 Lebensgeister
 Mosi und ich
 Sicherheitsalarm
 Pohybem spout
 Vroeger, toen de wind nog vurig was
17:00 Uhr!nebel nedserD
 On A Wednesday Night In Tokyo
 Like, You, See
 Saitenhiebe
 Runner
 Zwei absolute Giganten
 Fürth ? Kamerun
 Freie Weihnachten
 Gwendolyne, mi primera amiga en la ciudad
 El Cigarro
 My Last Confession
 Plötzensee
19:00 UhrThanatos & Eros - The Birth of the Holy Freak
  
  
18:00 Uhr  sports groundsfoodball match
 team filmfest weiterstadt  :  cologne gang
  
20:00 Uhr tentOPEN SCREENING
 registration: 14:00 - 17:00 time,  by infocounter!    runningtime max.10 min.
  
  
23:00 Uhr 
Filmtent
JELKIN -Lavendel, Love, Morality - We have all you need to be free! 
  
  
 Openair Braunshardter Tännchen
Live Music 
20:00 Uhr "Vision Scope"
programm 
21:30 UhrLa nariz de Cleopatra
 Mr. Reaper´s Really Bad Morning
 Quietsch
 The Kiss
Super-8 competition 
22:30 UhrLegolomo IV - Horror
 Der Doppelpass
 Zwischen den Bäumen
 Counting Cats Counting Sheep
 Texas Goes California
 Heu
 Now I Deliver
 Spiegelblicke
 Vorsicht Filmfest
programm 
23:00 UhrTresenbrüter
 7:35 de la Manaña 
 Ego Sum Alpha Et Omega
 Jagdsaison
 Tarzanse
 Durch die Blume
 La Danse
 Ecosistema
01:00 UhrCrash Test Dummies
  
Filmtent  23:00 Uhr JELKIN -Lavendel, Love, Morality - We have all you need to be free!
So. 14.08.2005FILMTENT on BMX-Arena at the Braunshardter Tännchen
programm 
13:00 UhrHome Video
 Das Monster
 _grau
 Fall 15/07
 Everyday life - Ein Schneckenalltag
 E.Q. - Lized
 Bob Log III´s Electric Fence Story
 Verkehr verkehrt
 Eine kleine Überraschung
 Prudence: Á tort ou á raison
 VR
 Eine Nacht in Wilhelmsburg
15:00 UhrWater Famine op.59
 Klotztanz
 Regieanweisung: Präzise
 Pit-Bull-Shit
 Monte Rouge
 Kastraten und Männer
 Das Übliche
 Heyday
 Modus Vivendi
 A Fine Kettle of Fish - Eine schöne Bescherung
 Le Secret des Dieux
 Fire
17:00 UhrDer Ausflug
 Ball Of Fame
 Defensiver Mittelfeldmann
 Five to Six - Fünf vor Sex
 The Escher´s Knot
 Carne Vale
 ´En familj
19:00 UhrBucuresti - Berlin
 East Wind - Reise über den Horizont
  
 Openair Braunshardter Tännchen
Live-Music 
20:00 UhrBlack & White Cooperation 
Programm 
21:30 UhrMichanevomai - Ich ersinne eine List
21:42 UhrGoodbye
22:00 UhrTitanen des Erdreichs
22:17 UhrBurnout à gogo
22:26 UhrEasy Rider
22:30 UhrNeben der Kirche
22:34 Uhr2+2=5
22:49 UhrDas Kuckucksei
23:15 UhrMetahead
23:21 UhrSolo
23:52 UhrMusca
24:02 UhrEl Tren De La Bruja
24:21 UhrFremdkörper
24:33UhrThe Ten Steps
01:00UhrSträhl
Mo. 15.08.2005
 
FILMTENT on BMX-Arena at the Braunshardter Tännchen
20:00 UhrBest of - Programm
 Ticket 7,50€