Regelungen zur Einhaltung der Hygienevorschriften

 

Der Besuch des Festivals ist ausschließlich mit im Vorverkauf erstandenen Tickets möglich! Es gibt keine Abendkasse!

 

Es gelten verbindlich die vom Land Hessen erlassenen Verordnungen und Allgemeinverfügungen und die damit einhergehenden Verhaltensregeln, wie Niesetikette und Abstandsregeln. Den Anweisungen des Filmfestpersonals ist Folge zu leisten.

 

Personen mit Symptomen dürfen das Festivalgelände nicht betreten.

 

Bereits während des Wartens auf Einlass ist das Tragen einer Maske Pflicht. Auch auf dem gesamten Festivalgelände besteht Maskenpflicht. Ausnahme: Nach der Einnahme des Sitzplatzes darf der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden! Auch beim Gang zur Toilette, zum Caterling-Stand und beim Verlassen des Festivalgeländes ist der Mund-Nasen-Schutz aufzusetzen.

 

Bitte achten Sie auf einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen.

 

Es gibt einen Cateringstand des Marienhof Weiterstadt auf dem Festivalgelände, mit Wurst, vegetarischem Angebot und Getränken. Auch hier ist der Mund-Nasen-Schutz zu tragen, der Verzehr von Speisen und Trank ist nur auf dem Sitzplatz gestattet.

 

Es besteht die Möglichkeit, das Festival als open air Veranstaltung zu besuchen. Auf einer Bierbank können eine bis vier Personen sitzen. Pro Buchung wird eine Bierbank vergeben. Es ist nicht möglich, zunächst Einzelplätze zu buchen und später noch weitere Personen auf die gleiche Bank hinzu zu buchen, bitte planen Sie von vorneherein genau. Die Bierbänke sind nummeriert. Es sind die nummerierten, zugewiesenen Sitzplätze einzunehmen. Ein Tausch der Sitzplätze (auch untereinander) ist nicht möglich.

 

Zudem kann man das Festival als Autokino (hinter den Bierbänken) besuchen. Die Autos werden in der Reihenfolge des Eintreffens und nach Größe eingewiesen. Wer Tickets für Autokino gekauft hat, muss die Veranstaltung dann auch als Autokino besuchen und kann nicht auf einen anderen Sitzplatz wechseln.

 

Das Festivalgelände öffnet um 20:30 Uhr.

 

Es fährt täglich ein kostenloser Shuttlebus von Darmstadt zum Festivalgelände und nach der Veranstaltung zurück (siehe Busfahrplan). Im Shuttlebus ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht! Der Shuttlebus parkt in der Nähe des Festivalgeländes und fährt im Fall plötzlichen starken Regens auch früher.

 

Zur Nachverfolgbarkeit einer möglichen Infektionskette müssen wir folgende Daten von Ihnen erfassen: Nachname, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Diese Daten werden nach vier Wochen gelöscht.